Cala Sinzias – ein Strand von einzigartiger Schönheit – zwischen Costa Rei und Villasimius

In weniger als 5 Minuten mit dem Auto erreichen Sie den Strand von Cala Sinzias, ein bisher weitgehend unentdecktes Juwel aus feinem, weißen Sand. In Strandnähe stehen den Gästen von Li Conchi private Parkplätze zur Verfügung. Machen Sie sich selbst ein Bild von diesem traumhaften Ort für karibisches Urlaubsfeeling!

Wer aus den Hügeln und Bergen des Sarrabus kommend bei Cala Sinzias wieder auf die flache Küstenlinie stößt, die sich hier zu einer kleinen, mit ufernahen Hügeln gefleckten Tiefebene weitet, wird sich die Augen reiben: Am Fuße des Monte Macioni leuchtet ein hellweißer Strandstreifen mit breitem, türkis und smaragdgrün leuchtenden Teppich auf, der sich in einer sanften Kurve über drei Kilometer bis nach Sant’Elmo dehnt; wild flankiert von Kakteenhecken, Mastix-Büschen, Zwergpalmen, Oliven- und Eukalyptusbäumen. Die Gegend ist bis heute äußerst dünn besiedelt und natürlich geblieben, wurde erst langsam in den späten 70er-Jahren vom Tourismus entdeckt und diente bis dahin vor allem den Bewohnern des 8 Kilometer landeinwärts gelegenen Castiadas als Sommerfrische.

Weitere Strände zum Verweilen und Verlieben in der Umgebung

In der Ferienanlage Li Conchi sind Sie umgeben von vielfältigen, sehenswerten Stränden und Buchten. Jeder ist besonders und einen Besuch wert: Die lockeren Felsformationen von Sant’Elmo mit kleinen, verführerischen Fels- und Sandbuchten, die sich vor dem Hintergrund einer mit dichter Macchia überzogenen, etwas höheren Hügelkette über ein paar hundert Meter erstrecken, markieren malerisch den südlichen Anfang der Costa Rei. Das Meer breitet sich – kaum geht die Küste vom Fels in weißen Sand über – wie ein türkisfarbener, flüssiger Teppich aus, der erst am Horizont endet. Während die seichten Uferbereiche besonders kinderfreundlich sind, wie beispielsweise am Cala Giunco, lohnen die felsigen Bereiche bei Sant’Elmo und vor allem die Riffs bei Cala Pira für ausgedehnte Schnorchel- oder Tauchtouren, die mit einer reichen Unterwasserfauna und -flora belohnt werden. Im Folgenden zeigen wir Ihnen ein paar ausgewählte Highlights, die sie alle in 10 – 20 Minuten mit dem Auto erreichen.